Leitbild

Das „Österreichisches Netzwerk Mediation“ (ÖNM) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Mediationsverbände und Ausbildungsinstitute zu vernetzen und versteht sich als zentrale Anlaufstelle und Informationsdrehscheibe in Fragen der Mediation. 

Wir wollen die unterschiedlichen Entwicklungen in der Mediation koordinieren und fördern und der Vielfalt in der Mediationslandschaft Raum geben, indem wir einerseits auf Impulse reagieren, andererseits auch unseren Mitgliederverbänden und anderen Interessierten Impulse geben.

Wir wollen dazu beitragen, in der Öffentlichkeit sowohl das Vertrauen in die Mediation generell, als auch in die Kompetenz und Qualität der MediatorInnen unserer Verbände zu fördern. Dabei ist es uns wichtig, die Autonomie und die Individualität unserer Mitgliederverbände zu wahren. Gleichzeitig sind wir bemüht, Gemeinsamkeiten aufzugreifen, zu bündeln und für alle nutzbar zu machen.

Das Einzigartige am ÖNM ist, dass es keine (quell-) berufspolitischen Interessen vertritt, sondern die Mediation per se thematisiert. Wir wollen als der für die österreichische Mediationsszene namhafte Dachverband dazu beitragen, die Mediation und ihre Möglichkeiten im gesellschaftlichen und politischen Leben zu verankern.